BALLance-Methode nach Dr. Tanja Kühne

BALLance-Methode

nach Dr. Tanja Kühne.  Das Kernziel der „BALLance“- Methode ist die Reduktion der BWS- Kyphose mit darauffolgender Reduktion der LWS- und HWS- Lordose. Diese spezielle Wirkung hat sich vor allem bei Menschen mit folgenden Beschwerden bewährt:

  • BWS-/LWS-/HWS- Syndrom
  • Ischias-/Periformis- Syndrom
  • Skoliose
  • Bournout etc.

 

Die einzelnen 2- bis 5- minütigen Übungen bestehen aus langsamen Roll-, Dreh- und massageähnlichen Druckbewegungen sowie einfachem Liegen auf einem kleinen Trainingsgerät in Kombination mit speziellen Atemübungen.

Diese kleinen Trainingsgeräte bestehen aus zwei boskopgroßen Weichintegralschaum-Bällen, die durch eine spezielle, flexible Feder miteinander verbunden sind und somit einen individuellen optimierten massageähnlichen Druck auf die Muskulatur (vor allem auf die Rückenmuskulatur) ausüben und zur Entspannung führen.

 

Close Window