Power Yoga

Poweryoga

Poweryoga ist eine Variation des klassischen Ashtanga/Vinyasayoga, das vom indischen Yogameister T. Krishnamacharya entwickelt und gelehrt wurde. Er lebte von 1888-1989 und wird häufig als Vater des modernen Yoga bezeichnet.

Der Vinyasa-Yoga lebt von der Kombination von Atmung und fließender Bewegung. Von jeher sehr dynamisch und kraftvoll passt die, oft von spirituellen Aspekten befreite Poweryogavariante, zu sportlich orientierten Teilnehmern, die aber trotz hoher Dynamik, noch harmonisch und entspannt üben wollen. Eine Stunde dauert 60 Minuten beginnt mit Lockerungsübungen, die mit Achtsamkeit auf den Atem durchgeführt werden. 

Poweryoga lebt von der Dynamik des Sonnengrusses und seiner Variationen des Sonnengrusses je nach Thematik der Stunde. Höhepunkte sind anspruchsvollere Yogastellungen wie Hand- und Kopfstand, Armbalancen wie Krähe, Kranich oder Pfau. Nach einem etwas ruhigeren Teil wird immer tief entspannt.

Close Window